Browse Music
Biography

From: Germany

Genre:
Rock, Hard Rock

Biographie der Rockband „H5N1“

Gegründet wurde die Band im Herbst 2008 in dem kleinen beschaulichen Dorf Zaisenhausen im Landkreis Karlsruhe.

Mit dem Bandnamen setzte man bewusst auf einen auffälligen Namen, der sich aufgrund der Auffälligkeit sofort einprägt.


Mit dem wissenschaftlichen Namen der Vogelgrippe war ein Name gefunden, der neugierig macht und die Aggressivität der Musik herausstreicht.

Die Assoziation : Das Virus ist aggressiv und hoch ansteckend, genau wie die Musik der Band.


„H5N1“ war geboren


In der heutigen Besetzung ist sie seit September 2008 zusammen. Alle Bandmitglieder verfügen über eine lange Erfahrung in anderen Bands und Projekten.

Die Mitglieder der Band sind:

Boris Hübel - Gitarre u. Gesang

Bernhard Walter - Gitarre

Thomas Heller – Bass u. Gesang

Bernd Gräfen - Schlagzeug

Marc Daferner – Gesang


Alle Mitglieder der Band sind erfahrene Musiker. Durch den Synergieeffekt der verschiedenen Spieltechniken der einzelnen Musiker, entstand der unverwechselbare Sound der Band H5N1.


Die Texte der Band werden durch den aggressiven Sound der Musik in ihrer Eindringlichkeit verstärkt. Es wird natürlich deutsch gesungen. Die Band ist der Meinung, dass man Geschichten am besten in der Muttersprache erzählen kann. Das Spektrum der Themen reicht von Umweltproblemen über Beziehungskisten bis zu tagespolitischen Themen. Der Sound der Band ist hart und kompromisslos und verheimlicht nicht ihre Einflüsse durch Blues, Rock´n Roll und Hard Rock. Alle Songs wurden von Boris Hübel komponiert und getextet.


Einige Songs auf der amerikanischen Site „number one music“ veröffentlicht. Die Reaktion auf die Musik der Band war vielversprechend. Ohne Werbung wurde die Musik von sehr vielen Leuten angehört und ist immer noch ganz vorn in den Wertungen und Platzierungen.




Die ersten Auftritte absolvierte die Band im Herbst 2009 und im Winter 2010 in Club´s, wie dem Sage – Club Berlin oder im Substage in Karlsruhe. Die Resonanz beim Publikum war sehr gut. Der kreativität der Band ist noch lange nicht ausgeschöpft. Und die Musik der Band schreit danach, von einem größeren Publikum gehört zu werden.


Die Liveshow von H5N1 steht dem bekannter Nationaler und Internationaler Acts in nichts nach.

Sehr viel Wert wird auf das zusammenspiel von Deutschen Texten – der Musikalischen Ausführung und der passenden Bühnenshow gelegt.


Durch die Deutschen Texte die in den Songs deutlich im Fordergrund stehen lässt sich sofort bei jedem Gig eine Beziehung zwischen Band und Publikum aufbauen, was die Konzerte zu einem Erlebnis werden lässt.


Die Konzertbesucher werden durch Interaktion in die Show miteingebunden, was den Besuch von Konzerten der Rockband H5N1 zu einem unvergesslichen Moment macht.